Mardervertreibung, Marderabwehr und Waschbär Vertreibung in Kassel und Umkreis.

02.05.2017

Häufig kommt es vor das Marder oder Waschbär einen Zugang zum Dachboden finden. Diese Tiere können einen sehr erheblichen Schaden am Gebäude anrichten. Ebenso ist die Einschleppung von Parasiten durch diese Tiere nicht zu unterschätzen.
Erbeutete Tiere, wie z.B. Vögel, werden in das Haus verbracht und dort teilweise gefressen. Die Kadaver verwesen im Anschluß was nicht nur zu  Geruchsbelästigungen führt. Ebenso richten auch die Ausscheidungen von Mardern und Waschbären erheblichen Schaden an.
Durch unser Hochdruckverfahren zum Ausbringen, eines für den Menschen völlig ungefährlichen Vergrämungs / Vetreibungsmittels, wird Ihr Dachboden für diese Tiere unbewohnbar.


Wir bieten Ihnen einen 24 Stunden Notdienst
ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche